Leben mit Demenz

Menschen mit Demenz wertschätzend begleiten

Leben mit Demenz

Menschen mit Demenz wertschätzend begleiten

Vergesslichkeit, Orientierungslosigkeit, Aggression oder Depression sind meist Begleiterscheinungen der gefürchteten Krankheit Demenz. Die Betroffenen und ihre Angehörigen wissen oft nicht, wie sie mit der Veränderung und den damit verbundenen Schwierigkeiten umgehen sollen. Unsere Demenz-Expertin, Christina Mittendorfer, zeigt Ihnen Möglichkeiten, wie Kommunikation trotz Demenz gut funktionieren kann.

Wer die Bedürfnisse von Demenzerkrankten kennt, kann mit deren veränderten Lebensweisen und der neuen Rollenverteilung leichter umgehen. Die achtsame Kommunikation mit den Betroffenen spielt dabei eine große Rolle.

Demenzerkrankte sind oft nicht mehr in der Lage sich in unserer Realität zu Recht zu finden. Ähnlich wie in einem Sprachkurs erfahren Sie in diesem Workshop wie Sie mit Demenzerkrankten unbeschwert kommunizieren können und erhalten wichtige Information rund um das Thema Demenz. Als Angehörige werden Sie dabei unterstützt, dem Betroffenen in seiner Welt entgegen zu kommen, zu verstehen wie er sich fühlt und was er gerade braucht. Das erleichtert die Kommunikation, Sie als Angehöriger werden entlastet und die Demenzbetroffenen fühlen sich verstanden und angenommen.

3 Tage Workshop

Termine 2019:

Dienstag 12. November 2019,

Dienstag 26. November 2019

Dienstag 10. Dezember 2019

jeweils 17:30 bis 20:00 Uhr

Teilnehmerinnen: 5 bis 10 TN

Kosten: 300,- Euro (exkl. UST)